Go to Top

VPN für TI

Virtual Private Networks (VPNs) ermöglichen Unternehmen die sichere Anbindung von Niederlassungen, Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden über das öffentliche Internet. Die Verbindung wird hierbei verschlüsselt und die einzelnen Netze werden durch Firewalls geschützt und verbunden.

Success-Case

Für den Kunden transparency international (TI) wurde im d-hosting Rechenzentrum eine DMZ etabliert. Die Mitarbeiter von TI haben Zuriff auf Systeme in der DMZ aus allen Teilen der Welt. Der Zugriff erfolgt über eine mit IPSec verschlüsselte Verbindung. Als Betriebssystem auf den Mitarbeiter Rechner kommt Windows XP/Vista/7 oder MacOS zum Einsatz. Der Zugriff von allen Betriebssystemen wurde mit kostenloser Client-Software oder mit „Board-Mitteln“ realisiert.

201003231319.jpg
Über TI
Transparency International, kurz TI, ist eine weltweit agierende nichtstaatliche Organisation, die sich in der nationalen und internationalen Korruptionsbekämpfung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft engagiert. Transparency International wurde 1993 in Berlin vom ehemaligen Direktor der Weltbank für Ostafrika, Peter Eigen, und Mitstreitern aus aller Welt gegründet. Die Hauptsitze von TI und TI Deutschland befinden sich in Berlin-Moabit bzw. Berlin-Mitte.
,